Presse­information
Hannoversche / Hannover, 30. März 2022

Risikoabsicherung: Hannoversche verbessert Preis-/Leistungsprofil

Die vielfach ausgezeichnete Risikolebens- und Berufsunfähigkeitsversicherungen der Hannoversche sind jetzt noch attraktiver: Das Leistungsniveau wurde kontinuierlich verbessert und die Preise jetzt neu justiert.

Als Biometrie-Spezialist legt die Hannoversche großen Wert auf ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Trotz des Niedrigzinsumfeldes bleiben die Tarife in der Risikolebensversicherungen bei der Hannoversche stabil, bei Verträgen mit fallender Versicherungssumme zahlen Kunden in vielen Fällen im ersten Jahr sogar weniger. Dies betrifft insbesondere Nichtrauchertarife. Zugleich wurde der Leistungsumfang verbessert: Im Basistarif gibt es jetzt eine vorgezogene Todesfallleistung in Höhe von 25 Prozent der Versicherungssumme.

In den Plus- und Exklusivtarifen profitieren Kunden von:

  • einer vorgezogen Todesfallleistung: 100% der Versicherungssumme
  • einer Verlängerungsoption ohne Gesundheitsprüfung: bis zu 15 Jahre
  • und einer Nachversicherungsgarantie in Höhe von 20% (bis zu 30.000 Euro) bei vielen Ereignissen
  • einem Bau-, Hochzeits- und Kinderbonus: kostenfreie Erhöhung der Versicherungssumme für sechs Monate (bis zu 30.000 Euro) bei Nachweis
  • einer Sofortleistung im Todesfall: 10% (bis zu 10.000 Euro)
  • einer Extrahilfe bei Tod im Ausland: 5% der Versicherungssumme (bis zu 10.000 Euro)

Deutliche Tarifsenkungen in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Auch für die Berufsunfähigkeitsversicherung hat der Biometrie-Spezialist die Beiträge noch attraktiver gestaltet. Dies ist der Hannoversche durch eine Neueinstufung in knapp 1.000 Berufen gelungen. Das betrifft auch häufige kaufmännische Berufe sowie Schüler und Schülerinnen. Junge Leute profitieren übrigens besonders im Starter-Tarif von durchschnittlich 50% Beitragsersparnis in den ersten fünf Jahren.

Verlässlich kalkuliert

Die Hannoversche „kann“ Biometrie, das belegen die zahlreichen sehr guten Platzierungen in den diversen Produkttests. Kunden profitieren zudem von niedrigen Kostenquoten eines hochsoliden Unternehmens. Die Hannoversche übererfüllt mit 478% die Anforderungen nach Solvency II deutlich und ohne Inanspruchnahme etwaiger Übergangsmaßnahmen oder Hilfen.

Über die Hannoversche:

Die Hannoversche bietet ihren Kunden seit über 145 Jahren solide Sicherheit. Bereits rund 1 Millionen Kunden vertrauen auf ihre leistungsstarken Produkte zu einem günstigen Preis. Ausgezeichnete Platzierungen in unabhängigen Vergleichstests bestätigen immer wieder sowohl Produkt- als auch Servicequalität. Die niedrige Stornoquote in der Lebensversicherung unterstreicht die exzellente Beratungsqualität. Das Analysehaus Assekurata bewertet den Biometriespezialisten seit Jahren mit der Bestbewertung A++ (exzellent). Die Hannoversche gehört zu der VHV Gruppe.

www.hannoversche.de

1907_VHV_Stefan_Lutter-069a.jpg
Stefan Lutter
Pressesprecher Leben
0511.907-48 10Email