Presse­information
Hannoversche / Hannover, 23. Juni 2021

Hannoversche wieder beste Lebensversicherung im Wettbewerb „Top Service Deutschland“

Auf der zum zweiten Mal coronabedingt virtuellen Preisverleihung wurde die Hannoversche wiederholt für ihre sehr hohe Kundenorientierung prämiert: Sie war erneut beste Lebensversicherung im Feld und kam insgesamt branchenübergreifend auf einen sehr guten neunten Platz. Für die Teilnahme wurden Kunden nach ihren persönlichen Erfahrungen mit der Hannoverschen gefragt und die Hannoversche musste eine umfassende Selbstauskunft geben. In einem anschließenden  Management-Audit wurde schließlich die Managementperspektive auf Kundenorientierung erörtert.

Dr. Thomas Wüstefeld, Generalbevollmächtigter Vertrieb der Hannoversche: „Bereits seit Jahren nehmen wir an dem Wettbewerb Top Service Deutschland teil, auch weil es sich bei Top Service Deutschland um einen branchenübergreifenden Vergleich handelt. Diese Auszeichnung zeigt uns, dass unsere Anstrengungen von unseren Kunden gewürdigt werden und wir arbeiten konsequent weiter daran, dass das auch so bleibt. Der Preis ist für uns eine große Motivation. Kundenorientierung und Service bildet auch Vertrauen. Gerade bei langlaufenden Verträgen, die der eigenen Absicherung oder die der Familie dienen ist, ist dies wichtig.“

„Die Ergebnisse der Hannoverschen unterstreichen, dass die Organisation in Ihrer Kultur und in den Prozessen so aufgestellt ist, dass auch unter erschwerten (Corona-)Bedingungen der Service von den Kunden exzellent bewertet wird“, sagt Christian Roeb, Bereichsleiter des TOP SERVICE Deutschland. „In den Ergebnissen ist die Umstellung auf Remotearbeit und alle damit einhergehenden Veränderungen bei der Hannoverschen nicht zu erkennen. Ein Customer Orientation Score von 90 ist ein herausragendes Ergebnis. Das Kundenvertrauen konnte im Jahresvergleich sogar noch etwas gesteigert werden,“

Der Wettbewerb wird veranstaltet von dem Beratungsunternehmen ServiceRating und dem Institut für marktorientierte Unternehmensführung (IMU) der Universität Mannheim und dem Handelsblatt.

Den Analysenrahmen des TOP SERVICE Deutschland bildet das Fokus-Modell, das gemeinsam von dem Beratungsunternehmen ServiceRating und dem renommierten Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christian Homburg (IMU – das Institut für Markt-orientierte Unternehmensführung der Universität Mannheim) entwickelt wurde. In diesem Modell wird das Thema „Kundenorientierung“ über vier Fokus-Dimensionen operationalisiert: Wirkung auf den Kunden, Interaktion von Unternehmen und Kunde, Steuerung der Kundenorientierung und Rahmenbedingungen im Unternehmen.

Über die Hannoversche:

Die Hannoversche bietet ihren Kunden seit über 145 Jahren solide Sicherheit. Bereits über 890.000 Kunden vertrauen auf ihre leistungsstarken Produkte zu einem günstigen Preis. Ausgezeichnete Platzierungen in unabhängigen Vergleichstests bestätigen immer wieder sowohl Produkt- als auch Servicequalität. Die im Direktversicherungsmarkt einzigartig niedrige Stornoquote in der Lebensversicherung unterstreicht die exzellente Beratungsqualität. Das Analysehaus Assekurata bewertet den Direktversicherer seit Jahren mit der Bestbewertung A++ (exzellent). Die Hannoversche gehört zu der VHV Gruppe.

www.hannoversche.de

 

Stefan Lutter
Pressesprecher Leben
0511.907-48 10E-Mail Kontakt