Presse­information
VHV Gruppe / Hannover, 31. Mai 2021

VHV Gruppe leitet Generationenwechsel ein

  • Aufsichtsrat der VHV Gruppe stellt mit der Berufung von Thomas Voigt (60) zum Vorstandsvorsitzenden der VHV Gruppe zum 01.06.2022 frühzeitig personelle Weichen für die Zukunft der Unternehmensgruppe. Derzeit ist Voigt Vorstandssprecher der VHV Allgemeine Versicherung AG und Mitglied der Vorstände VHV a.G. und VHV Holding AG.
  • Uwe H. Reuter (65) wechselt nach zwei Jahrzehnten erfolgreicher Führung der VHV Gruppe zur Mitglieder- bzw. Hauptversammlung 2022 in die Aufsichtsräte der VHV a.G. und VHV Holding AG.
  • Gleichzeitig leitet die VHV Gruppe einen Generationenwechsel in den Leitungsgremien der Gesellschaften der VHV Gruppe ein:
  • Dr. Sebastian Reddemann (39), Vorstand Komposit der VHV Allgemeine Versicherung AG, folgt Thomas Voigt zum 01.06.2022 als Vorstandssprecher der VHV Allgemeine Versicherung AG.
  • Sina Rintelmann (36) soll im ersten Halbjahr 2022 das Ressort Kautions- und Kreditversicherung in der VHV Allgemeine Versicherung AG übernehmen.
  • Zum 01.06.2021 übernimmt Dr. Thomas Diekmann (43) das Ressort Autoversicherung von Dr. Per-Johan Horgby (53) in der VHV Allgemeine Versicherung AG.
  • Zum 01.07.2021 werden Dr. Thomas Wüstefeld (38) zum Vertriebsvorstand und Boris Sonntag (43) zum Kapitalanlagevorstand der Hannoversche Lebensversicherung AG ernannt.

Der Aufsichtsrat der VHV Vereinigte Hannoversche Versicherung a.G. / VHV Holding AG hat unter der Leitung von Dr. Peter Lütke-Bornefeld wichtige personelle Weichen für die Zukunft der VHV Gruppe gestellt. In seiner Sitzung am 29.04.2021 hat das Gremium Thomas Voigt (60) mit Wirkung zum 01.06.2022 zum Nachfolger von Uwe H. Reuter (65) als Vorstandsvorsitzender der VHV Gruppe berufen. Reuter soll dann nach zwei Jahrzehnten erfolgreicher Führung des Konzerns in den Aufsichtsrat der VHV a.G. sowie der VHV Holding AG wechseln und den stellvertretenden Vorsitz des Gremiums sowie den Vorsitz des Personalausschusses übernehmen. Voigt ist seit 2009 Vorstandssprecher der VHV Allgemeine Versicherung AG und seit 2003 Mitglied des Vorstands der VHV Holding AG. Mit diesen Entscheidungen stellt der Aufsichtsrat frühzeitig und mit großer Weitsicht die Weichen für die zukünftige Führung des Unternehmens.

Dr. Peter Lütke-Bornefeld, Vorsitzender des Aufsichtsrats der VHV Gruppe, sagte: „Die letzten zwanzig Jahre der VHV Gruppe unter der Führung von Uwe H. Reuter sind eine Erfolgsgeschichte – auch wegen des immer langfristigen und weitschauenden Handelns der Gruppe. Dies war uns auch bei der zukünftigen Führung der Gesellschaft wichtig. Der Aufsichtsrat der VHV Gruppe hat sehr frühzeitig und vorausschauend diese wichtigen personellen Entscheidungen für den Wechsel an der Unternehmensspitze sowie für weitere zentrale Führungspositionen getroffen. Wir freuen uns, dass wir mit Thomas Voigt zum 01.06.2022 einen neuen Vorstandsvorsitzenden begrüßen können, der unserem Unternehmen seit über drei Jahrzehnten angehört und umfassende Erfahrungen und Erfolge aus verschiedenen wichtigen Vorstandsfunktionen mitbringt.“

„Wir danken schon jetzt Uwe H. Reuter, der die VHV Gruppe in zwanzig Jahren als Vorstandsvorsitzender zu einem sehr erfolgreichen und soliden Unternehmen der Versicherungswirtschaft entwickelt hat, für seine herausragenden Leistungen bezüglich Wachstum, Finanzkraft und der Entwicklung einer leistungsorientierten und gleichzeitig fairen Unternehmens- und Führungskultur. Wir freuen uns, dass er unserer Bitte folgt, sich nach seinem Ausscheiden aus dem Amt des Vorstandsvorsitzenden im Sommer 2022 als Aufsichtsrat weiter für die Entwicklung unseres Unternehmens zur Verfügung zu stellen. Es ist sein Verdienst, dass die VHV Gruppe heute in einem schwierigen Umfeld hervorragend und zukunftssicher aufgestellt ist und aus eigener Stärke erfolgreich die Transformation hin zu einem digitalen Unternehmen der Versicherungsbranche gestaltet. Diesen Prozess wird er auch in den kommenden zwölf Monaten mit vollem Einsatz weiter verantworten.“ so Dr. Peter Lütke-Bornefeld.

Gleichzeitig leitet die VHV Gruppe einen Generationenwechsel in den Leitungsgremien ihrer Gesellschaften ein.

Zum Wechsel von Thomas Voigt an die Unternehmensspitze wird Dr. Sebastian Reddemann (39), Vorstand Komposit der VHV Allgemeine Versicherung AG, Voigt in seiner derzeitigen Funktion als Vorstandssprecher der VHV Allgemeine Versicherung AG folgen. Zugleich soll Dr. Reddemann das Komposit-Ressort im Vorstand der Konzernobergesellschaften VHV Vereinigte Hannoversche Versicherung a.G. und VHV Holding AG übernehmen.

Im Vorstand der VHV Allgemeine Versicherung AG übernimmt zum 01.06.2021 Dr. Thomas Diekmann (43), bislang Leiter Unternehmensentwicklung und -steuerung, das Ressort Autoversicherung von Dr. Per-Johan Horgby (53), der das Unternehmen im gegenseitigen Einvernehmen verlässt, uns aber weiterhin als Berater zur Verfügung steht. Es ist zudem beabsichtigt, Sina Rintelmann (36), bislang Leiterin der Schadenbearbeitung in der Kredit- und Kautionsversicherung, im ersten Halbjahr 2022 die Gesamtleitung dieses Ressorts zu übertragen.

In der Hannoversche Lebensversicherung AG wird zum 01.07.2021 Dr. Thomas Wüstefeld (38), seit 01.07.2020 Generalbevollmächtigter, zum Vertriebsvorstand des Unternehmens berufen. Gleichzeitig wird Boris Sonntag (43) zusätzlich zu seinem Vorstandsmandat in der Kapitalanlagegesellschaft Wave Management AG das Ressort Kapitalanlage der Hannoversche Lebensversicherung AG von Ulrich Schneider (56) übernehmen. Ulrich Schneider bleibt als Vorstandsvorsitzender der Wave Management AG und als Kapitalanlagevorstand des Konzerns verantwortlich für die Kapitalanlage der gesamten VHV Gruppe.

Die für das Jahr 2022 vorgesehenen Neubestellungen in die Vorstände der VHV a.G., der VHV Holding AG und der VHV Allgemeine Versicherung AG stehen noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Dr. Peter Lütke-Bornefeld: „Die VHV Gruppe verfügt über eine große Zahl überzeugender junger Spitzen-Führungskräfte. Mit den Veränderungen an der Spitze der Gruppe leiten wir gleichzeitig einen langfristigen Generationenwechsel ein. In Verbindung mit der Berufung von Thomas Voigt zum Vorstandsvorsitzenden, dem Wechsel von Uwe Reuter in den Aufsichtsrat sowie der Besetzung wichtiger Führungspositionen mit überzeugenden Persönlichkeiten der nächsten Generation sichern wir einerseits die Kontinuität und schaffen andererseits eine Verbindung von erfolgreicher Erfahrung und neuen Ideen.“

Uwe H. Reuter, Vorsitzender des Aufsichtsrats der VHV Allgemeine Versicherung AG:
„Dr. Per-Johan Horgby hat 15 Jahre, davon über 11 Jahre als Vorstand wesentliche Beiträge zur erfolgreichen Entwicklung der VHV geleistet. Insbesondere hat er die Autoversicherung der VHV zu einem der größten und erfolgreichsten Anbieter in Deutschland ausgebaut. Darüber hinaus hat er die Markenführung der VHV eindrucksvoll geprägt. Hierfür danke ich Dr. Horgby im Namen des Aufsichtsrates ganz herzlich und wünsche ihm auch persönlich das Beste.“

Reuter weiter: „Wir sind ein wenig stolz, all diese personellen Weichenstellungen in unseren Gesellschaften mit eigenen Führungskräften besetzen zu können. Hier zahlt sich unsere grundlegende und weitsichtige Entwicklung und Förderung von hochtalentierten Führungskräften aus, die wir in vielen Jahren aufgebaut haben. Ich wünsche der jungen Kollegin und den jungen Kollegen viel Erfolg und Freude an ihren neuen wichtigen Aufgaben.“

Martina Westholt
Konzernsprecherin
0511.907-48 08Email