Viktoria Dräger
Duale Studentin mit Schwerpunkt Versicherungswirtschaft

Was halten Sie von der VHV als Ausbildungsbetrieb?

Ich bin froh, die VHV Gruppe als meinen Ausbildungsbetrieb gewählt zu haben. Ich habe stets das Gefühl, ein vollwertiges Mitglied zu sein und ich habe viele Möglichkeiten, mich einzubringen und weiterzuentwickeln. In jeder neuen Gruppe werde ich mit Freundlichkeit, Interesse und offenen Armen empfangen. Auch Eigeninitiative und Engagement werden geschätzt und positiv anerkannt. Die VHV legt zudem großen Wert darauf, dass wir uns im Unternehmen wohlfühlen und Kontakte knüpfen – bereits vor dem Ausbildungsbeginn lernen sich alle neuen Azubis kennen und bekommen einen Paten aus dem älteren Jahrgang zugeteilt. Dieser steht jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, um anfängliche Unsicherheiten und Fragen zu klären.

Wie ist die Zusammenarbeit mit den Kollegen?

Konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge hinsichtlich des Ablaufs der Praxisphase werden gerne angenommen und soweit wie möglich umgesetzt. Ich habe das Gefühl, bereits jetzt ein wichtiger Teil der VHV zu sein. Meine Meinung und auch die der anderen Azubis und Studenten wird immer ernst genommen und geschätzt.

Wo liegt für Sie der Vorteil des dualen Studiums?

Das duale Studium bietet den perfekten Mix zwischen Theorie und Praxis, wodurch nie Langeweile aufkommt. Die Praxisphasen im Unternehmen ermöglichen mir von Anfang an einen Einblick in den Unternehmensalltag und in die unterschiedlichen Bereiche einer Versicherung. In den Theoriephasen an der FHDW Hannover wird einem dann alles rund um das Thema Betriebswirtschaftslehre (wie z.B. Unternehmensführung, Marketing, Rechnungswesen etc.) beigebracht. Dadurch versteht man die Unternehmensorganisation noch besser und gewonnenes Wissen kann teilweise in den Praxisphasen eingebracht werden.

Das Schöne an einem dualen Studium ist, dass sowohl das typische „Studentenleben“ als auch der Alltag eines Berufstätigen gelebt werden können. Durch die sich abwechselnden Theorie- und Praxisphasen kann ich somit viele unterschiedliche Erfahrungen sammeln.

Welche Möglichkeiten eröffnen sich Ihnen nach Abschluss Ihrer Ausbildung?

Nach Beendigung meines Studiums habe ich die Aussicht auf ein berufsbegleitendes Masterstudium. Voraussetzung für eine berufliche Zukunft in der VHV Gruppe ist dies jedoch nicht. Es besteht auch so die Möglichkeit, in meiner favorisierten Abteilung zu arbeiten und mich beruflich weiterzuentwickeln.

Die VHV Gruppe hat großes Interesse daran, Azubis und duale Studenten nach ihrer Ausbildung zu übernehmen. Dies gibt mir viel Sicherheit und zeigt mir, dass gerne in uns investiert wird.

Die VHV Gruppe bietet ein familiäres und harmonisches Arbeitsumfeld, in welches ich mich aktiv einbringen darf. Ich freue mich auf die kommenden Jahre in der VHV Gruppe.